Abend am See

Startseite -- Ego -- Archiv -- Die Finnen -- Gästebuch

Update

3 Monate sind schonmal von 2008 verstrichen. Ein Viertel. Viel.

Zeit für ein Update.

Zuerst das Hauptthema: Diplomprüfungen. 3 von 5 bis jetzt. Ich sollte zwar schon längst fertig sein, aber Influenza sei dank, habe ich einen Nachholtermin am 24.04 und die Biochemieprüfung darf ich wiederholen. Die Erste. Mein Kopf ist voll und leer zugleich.

Naja jedenfalls ist mein Leben abartig ereignislos zur Zeit. Kind zu Schule, Bürokram machen, Haushalt, lernen, oh! Was essen !, Kind abholen, Nickerchen, Abendessen, per Webcam Aufträge von Cheffe holen (Dem Mann fällt immer was ein),sich auf ne Serie freuen, unterbrochen werden - mittendrin-, aufgedruselt sein, nicht schlafen können..

Ach, lass' mir die Ruhe.

Meine Ärztin ist net ganz zufrieden mit mir. Soll mal zum Psych gehen und mich auf ADS testen lassen. Viel Spass beim suchen. Naja. Wenn es ADS wäre, gäbe es wenigsten eine medikamentöse Hilfe und ein Coaching. Sollen se mal gucken. Hauptsache das Chaos und die Schlaferitis hört auf.

Kann mich zur Zeit kaum auf Musik konzentrieren. Mir fehlt auch meine Einschlaflektüre, habe zur Zeit alles durch was ich so mag und finde nix Neues in der Bibliothek. Vielleicht fange ich mal wieder mit Darkover an, sofern ich es schaffe mir in den Arsch zu treten und auf den Boden suchen zu gehen.

Am 28.04 möchte ich nach Berlin fahren. Finnen spannen. Den Tschonnie. Ich vermisse den Konzertrausch. Nightwish und Tarja habe ich ja mal ganz dezent verpasst. Was kommen die aber auch in der Prüfungszeit. Menno. So und zu Letzt einen meiner Lieblingssongs. Was Altes. Eigentlich von Led Zeppelin. Aber da ich Nancy und Ann Wilson zutiefst verehre, diese Version. Ist erschienen auf dem Soundtrack des Films "Singles - Gemeinsam Einsam" von 1991. DER Grunge Film schlechthin. In dem Song geht es um die Pelennor Fields Schlacht ( Lord of the Rings - Return of the King)

Queen of Light took her bow
And then she turned to go,
The Prince of Peace embraced the gloom
And walked the night alone.
Oh, dance in the dark of night,
Sing to the morn-ing light.
The dark Lord rides in force tonight
And time will tell us all.
Oh, throw down your plow and hoe,
Rest not to lock your homes.
Side by side we wait the might
Of the darkest of them all.
I hear the horses' thunder
Down in the valley below,
I'm waiting for the angels of Avalon,
Waiting for the eastern glow.
The apples of the valley hold
The seeds of happiness,
The ground is rich from tender care,
Repay, do not forget, no, no.

Oh, dance in the dark of night,
Sing to the morning light.
The apples turn to brown and black,
The tyrant's face is red.
Oh the war is common cry,
Pick up you swords and fly.
The sky is filled with good and bad
That mortals never know.
Oh, well, the night is long
The beads of time pass slow,
Tired eyes on the sunrise,
Waiting for the eastern glow.
The pain of war cannot exceed
The woe of aftermath,
The drums will shake the castle wall,
The ringwraiths ride in black,
Ride on.
Sing as you raise your bow,
Shoot straighter than before.
No comfort has the fire at night
That lights the face so cold.
Oh dance in the dark of night,
Sing to the mornin' light.
The magic runes are writ in gold
To bring the balance back.Bring it back.
At last the sun is shining,
The clouds of blue roll by,
With flames from the dragon of darkness
The sunlight blinds his eyes.

11.4.08 11:18
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de