Abend am See

Startseite -- Ego -- Archiv -- Die Finnen -- Gästebuch

Helsinki..und auch hier ist Weihnachten! XD (22.12.2007)

Die Sonne geht auf. Es ist 9 Uhr und endlich komme ich in den Genuss des Ausblicks auf unserem Hotezimmer. Wir sind in Nord-Ost Helsinki im Stadtteil Vuosaari, genauer in Meri-Rastila. Und der Name ist Programm:Meer und Ruhe. Ich sehe Park, Strand, Inseln, blauen Himmel und glitzerndes Meer. Traumhaft. Links, das obligate Saunahäuschen mit Steg *bibber*

PIC_0107 Blick aus unserem Hotelzimmer

PIC_0114 Blick auf unser Hotelzimmer ;-)

So macht das natürlich Laune. Nach dem Frühstück, entscheiden wir uns, den schönen Tag zu nutzen und fahren nach Suomenlinna, der Festung vor Helsinki.
Vorher bummeln wir über den Weihnachtsmarkt, der praktisch ohne Fressbuden, dafür aber mit umso mehr Kustgewerbe aufwartet. Die Kleinen Hütten sind sehr sympathisch und die Leute einfach nett. Natürlich war auch er Weihnachtsmann da und stand uns für Fotos zur Verfügung.

PICT0260 Ein echter Weihnachtsmann!

 Gerüstet mit einer Tageskarte, erkunden wir bis zu einer günstigen Fährabfahrt den Hafen Helsinkis und schnuppern uns erstmal durch die Markthalle. Diese ist ein wunderschönes, altes Gebäude. Die Stände sind aus Holz, mit schönen Verzierungen. Obwohl sie ziemlich voll war, hatte das Ganze was sehr gemütliches. Unser Auto ist gut und teuer im Parkhaus an der Hauptpost geparkt und jetzt geht es zur Fähre.
Die Fähre startet alle 40 Minuten und die Überfahrt liegt bei ca. 20 Minuten.Man hat einen bezaubernden Blick sowohl auf Helsinki als auf Suomenlinna.

22122007(001) Blick auf Helsinki

PICT0293 Auf der Fähre nach Suomenlinna

PICT0316 Kirche auf Suomenlinna

Suomenlinna ist im Winter relativ wenig besucht und die Lokale bis auf eines, geschlossen. Trotzdem ist der Besuch auf der Geschichtsträchtigen Insel es wert. Die ehemaligen Kasernengebäude, die Kirche (in der übrigens eine Hochzeit stattfand), die Anlagen lassen erahnen, warum im Sommer Suomelinna ein so beliebtes Naherholungsgebiet ist. Auch gibt es Kinderspielplätze und ein Inselmuseum.
Nach 80 Minuten fahren wir zurück. Die Sonne geht gerade unter und der Mond steigt höher.
Wir bummeln durch die Stadt und essen im Iguana zu Mittag/Abend. Es ist ein SB Restaurant mit Pizza,Nudeln und Tex-Mex Essen. Reichlich, lecker und relativ günstig! im Portionspreis. die Getränke, auch die Softdrinks hauen dagegen relativ heftig rein. Aber das ist überall so.
Jetzt ist es dunkel, und auf dem Weg zum Parkhaus entscheiden wir uns für eine Familientrennung. 50% gehen Bummel, die anderen 50% gehen Eislaufen. Eine kleine, feine Eislaufbahn liegt am Hauptbahnhof und hat richtig Flair. Die Musik passt, die Preise sind Okay, von daher steht nix im Wege.

22122007(033) Eisbahn am Hauptbahnhof

PICT0236 Aleksanderinkatu..ein Versuch

PICT0240 Schaufenster Stockmanns

PICT0254 *schluck* Teuer...
Nach über einer Stunde Fahrt gehts ins Hotel. Wir gehen damach noch an der Metrostation in Vuosaari im "Fregatti" essen. Hier gibt es etwas landestypischere Küche. Wir entscheiden uns für lecker Knoblauchsuppe (die sich nachhaltig in der Atemluft bemerkbar macht) und danach gabs Eis. Mal wieder ein runder Tag.
22.12.07 02:35
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de